Titlegrafik.png

Traubenkirschen-Sirup

Aus den wunderhübschen Blüten der Traubenkirsche kann man einen herrlichen Sirup zubereiten. Wer ihren Duft mag, wird auch den Sirup lieben – eine Mischung aus zartem Fliederduft und Honig.



Zutaten:

  • 4 – 5 Handvoll Blüten der Traubenkirsche

  • 2 - 3 unbehandelte Zitronen

  • 1 Liter Wasser

  • 1 – 1 ½ kg Zucke

  • 1 verschließbares Glas zum ansetzen





Zubereitung: Wasser und Zucker in das Glas füllen. Ich rühre immer so lange bis sich der Zucker halbwegs gelöst hat. Die Blüten kleinschneiden. Eine Zitrone auspressen, den Rest schneide ich in Stücke. Blüten und Zitronen in das Glas mit dem Zuckerwasser geben und gut verschließen. Etwas schwenken, damit sich alles gut vermengt. Nun für drei Tage in die Sonne stellen, ab und an umrühren oder schwenken. Nach drei Tagen abfiltern und auf ca. 80° erhitzen und heiß in saubere desinfizierte Flaschen füllen. Wenn du die vollen 1 ½ kg Zucker verwendest und sauber arbeitest ist der Sirup sehr gut und lange haltbar. Je weniger Zucker, desto weniger lange ist die Haltbarkeit.




Bienecopy.png
Bienecopy.png
Bienecopy.png