Titlegrafik.png

Beinwell-Balsam

Zutaten:

  • 3-4 Beinwellblätter

  • 250 ml heißes Wasser


Zubereitung:

Zerschneide die Beinwellblätter so klein es geht und übergieße sie mit dem kochenden Wasser.

10 Min. ziehen lassen. Abseihen. Fertig.


Anwendung:

Mit diesem "Balsam" kannst du nach dem Abkühlen Wunden betupfen, kleine Verbrennungen und Ausschläge behandeln. Das Allantoin im Beinwell, hilft Wunden zu reinigen und regt das Zellwachstum an. Die Gerb- und Schleimstoffe fördern die Wundheilung und wirken leicht reizmildernd.

In ein Sprühfläschchen gefüllt kannst du auch deinen ganzen Körper damit verwöhnen.


!!! Bereite den Balsam immer frisch zu, durch den hohen Anteil an Schleimstoffen, kann der Balsam schnell verkeimen.

Verwende immer junge Blätter - in ihnen steckt die meiste Kraft. Es treiben fast immer rundum welche aus dem Boden.


Möchtest du mehr über den Beinwell erfahren, dann kannst du hier weiterlesen.




Bienecopy.png
Bienecopy.png
Bienecopy.png