Titlegrafik.png

Natur Pur Deo

Eines von vielen Deo-Rezepten der Grünen Kosmetik. Apfelessig spielt schon seit jeher eine wichtige Rolle in der Naturheilkunde. Er wurde dazu verwendet die Haut zu desinfizieren, zu reinigen, zu kühlen und vieles mehr. Naturbelassener Essig ist ein lebendiges Produkt; trifft er auf unangenehme Gerüche, beginnt er zu abreiten und neutralisiert diese - auch seinen eigenen ;)


Wie bei fast jeder Umstellung von konventioneller Kosmetik auf Naturkosmetik, bedarf es auch hier ein bisschen Geduld und Durchhaltevermögen. Naturdeos neutralisieren den Geruch, sie verhindern nicht, dass du schwitzt. Aber genau dadurch funktioniert die natürliche "Klimaanlage" deines Körpers weiterhin.

Deos mit Aluminiumsalzen verhindern genau diesen Prozess. Aluminium löst kleine Entzündungen in den Schweißdrüsen aus und verhindert so, dass wir schwitzen. Mittlerweile gibt es schon viele aluminiumfreie Deos, meist sind die verwendeten Ersatzstoffe leider genauso bedenklich.


Für das nachfolgende Rezept verwende ich den Lavendel als Pflanze, weil ich lieber mit den Gesamtpaket an Wirkstoffen der einzelnen Pflanzen arbeite. Die einzelnen Inhaltsstoffe sind aufeinander abgestimmt und sind so viel sanfter und heilsamer zu unserer Haut. Im Gegensatz dazu sind äth. Öle immer mit Vorsicht und Bedacht anzuwenden, da sie als einzelner isolierter Wirkstoff viel schärfer und härter sind. Wenn du es aber eilig hast, kannst du gerne auch äth. Lavendelöl verwenden (max. 15 Tropfen auf 100 ml Essig).




Zutaten:

  • 100ml guten Apfelessig

  • 1-2 EL. Lavendelblüten getrocknet oder frisch

  • 1 EL Lavendelkraut

  • 1 Prise Salz

  • Gutes Quellwasser oder stilles Mineralwasser - notfalls abgekochtes Leitungswasser

  • 1 kleines Sprühfläschchen zum Abfüllen.

Zubereitung:

Apfelessig, Lavendel und Salz in einen Behälter geben und mit dem Pürierstab durchmixen.

Lasse den Mix nun für ein paar Stunden stehen.

Anschließend durch ein feines Sieb abfiltern.

Für dein Deo nimmst du nun dein kleines Sprühfläschchen und befüllst es zu 1/3 mit dem Lavendelessig. Den Rest füllst du mit dem Quell- bzw. Mineralwasser auf - fertig ist dein Deo!



Mehrzweck:

dieses Deo ist extrem vielfältig. Du kannst es auch noch als


  • Kräuteressig

  • Badreiniger

  • Desinfektionsmittel

  • Hautspray nach dem Duschen


verwenden.

Bienecopy.png
Bienecopy.png
Bienecopy.png